Image

Praxisnahe Dienstleistung und unternehmerisches Denken - dafür steht die IHK Dresden. Mit rund 90.000 Mitgliedsunternehmen sind wir der größte Interessenvertreter der ostsächsischen Unternehmerschaft. Unser Anliegen ist es, die wirtschaftliche Entwicklung im Kammerbezirk aktiv mitzugestalten und zu unterstützen. Dafür geben rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Dresden sowie an fünf Regionalstandorten täglich ihr Bestes.

Als Arbeitgeber bieten wir sowohl Auszubildenden, Praktikanten und Berufseinsteigern als auch erfahrenen Spezialisten ein breites Spektrum an Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. Um Leistungsbereitschaft, Motivation und hohe Einsatzbereitschaft langfristig zu erhalten, fördern wir mit einem familienfreundlichen Gleitzeitsystem und variablen Teilzeitmodellen die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit unserer Mitarbeiter. Ihre Karriere fördern wir mit gezielter Personalentwicklung und vielfältigen Weiterbildungsangeboten.

Das Referat Energie | Umwelt | Technologie der IHK Dresden informiert über rechtliche, technische und organisatorische Sachverhalte rund um die Themen Umwelt und Energie und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Durchführung betrieblicher Innovationsvorhaben.

Schwerpunkte der Tätigkeit im Umweltbereich sind die Interessenvertretung, die Erbringung von Dienstleistungen im Themenfeld des betrieblichen Umweltschutzes für Unternehmen aller Branchen sowie die Führung des sächsischen EMAS-Registers.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir in Vollzeit einen Berater Umwelt (m/w/d).

Berater Umwelt (m/w/d)

ES ERWARTEN SIE FOLGENDE INTERESSANTE AUFGABEN:

  • Sie sensibilisieren und informieren Unternehmen und Existenzgründer zu allen technischen, juristischen und organisatorischen Fragen des betrieblichen Umweltschutzes, insbesondere zu den Themenfeldern Kreislaufwirtschaft und Umweltmanagement.
  • Sie übernehmen operative Aufgaben in der vom Gesetzgeber an die IHKs übertragenen Aufgabe der Registrierung von Organisationen gemäß dem europäischen Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (EMAS).
  • Sie analysieren und bewerten die Problemstellungen der Unternehmen und aktuelle Entwicklungen in den genannten Themenfeldern, bereiten Fachthemen auf und gestalten Publikationen und redaktionelle Beiträge für verschiedene Informationsmedien der IHK.
  • Sie planen und verantworten Veranstaltungen und Projekte für die Mitgliedsunternehmen.
  • Sie wirken bei der Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen für Fördermittelanträge und Gesetzgebungsvorhaben mit.
  • Sie arbeiten projekt- und themenbezogen mit verschiedenen Partnern und Initiativen zusammen.

IHR PROFIL:

Damit Sie die anspruchsvollen Aufgaben erfolgreich realisieren können:

  • Sie haben ein Studium des Ingenieurwesens, der Naturwissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens absolviert bzw. verfügen über eine vergleichbare Qualifikation sowie Kenntnisse im Themenfeld betrieblicher Umweltschutz. Eine Affinität zu juristischen Fragestellungen ist von Vorteil.
  • Sie sind bereit und in der Lage, gesetzlich vorgeschriebene Verwaltungsvorgänge zuverlässig und termintreu auszuführen.
  • Die vielfältigen Fragen unserer Mitgliedsunternehmen zu Themen des betrieblichen Umweltschutzes beantworten Sie fachlich kompetent, eigenverantwortlich und seriös.
  • Sie identifizieren sich mit unternehmerischem Denken und Handeln und haben ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte verständlich und anschaulich darzustellen. Sie haben Lust auf Neues sowie die Bereitschaft und die Fähigkeit, sich ständig eigenverantwortlich aktuelles Wissen anzueignen.
  • Sie zeichnen sich durch selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie souveränes Auftreten aus. Sie verfügen über ein hohes Maß an Kundenorientierung und arbeiten gerne kooperativ und interdisziplinär.
  • Sie sind versiert im Umgang mit digitalen Arbeitsmethoden
  • Sie sind im Besitz eines PKW-Führerscheins und haben die Bereitschaft zur Aufgabenerfüllung im gesamten Kammerbezirk der IHK Dresden.

DAS BIETEN WIR:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, interessante Kontakte und ein starkes Netzwerk aus Industrie- und Handelskammern
  • ein leistungsgerechtes Vergütungssystem
  • eine zielgerichtete Einarbeitung und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Leistungen einer Gruppenunfallversicherung und Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Bikeleasing
  • kostenfreie Parkplätze
  • Zuschuß zum Deutschland- bzw. Jobticket
  • Kantine zur Pausenversorgung
  • u.v.m.

Haben wir Ihr Interesse an der Mitarbeit in der IHK Dresden geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen über unser Online-Portal.
Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2024

HIER ÜBER UNSER BEWERBUNGSPORTAL

Online-Bewerbung